Hochzeit in Halle

Aus Flittr

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 230.000 Einwohner-Stadt Halle (Saale) befindet sich in Sachsen-Anhalt. Sie liegt am Nordwestrand der Leipziger Tieflandbucht und wird von der Saale durchflossen.

Stadthaus in Halle (Saale)
Stadthaus in Halle

Eine geologische Besonderheit, die sogenannte Hallesche Marktplatzverwerfung, hat für Salzquellen im heutigen Stadtgebiet von Halle gesorgt. Diese waren durchgehend für die Stadt bedeutend. Zum erstenmal wird die Stadt als „Halla“ 806 im Chronicon Moissiacence genannt.
Die standesamtliche Hochzeit wird in Halle im Stadthaus durchgeführt. Dieser dreistöckige Bau aus dem 19. Jahrhundert befindet sich am Marktplatz und ist prachtvoll ausgestattet.

Wer in Halle kirchlich heiraten möchte, der kann für eine katholische Trauung z.B. die Moritzkirche oder die Propsteikirche wählen. Eine evangelische Hochzeit kann u.a. im Dom zu Halle oder in der Marktkirche „Unser Lieben Frauen“ stattfinden. Letztere ergibt zusammen mit dem Roten Turm das Wahrzeichen „Fünf Türme“.

Geschmackvolle Hochzeitsfotos im Freien lassen sich auf der Rabeninsel machen. Sie gehört außerdem zum Grünen Stadtrundgang, der weitere schöne Plätze bietet, wie beispielsweise den Botanischen Garten, den Stadtpark oder den Gimritzer Park. Dieser ist das Kernstück eines Naturschutzgebietes.

Marktkirche in Halle (Saale)
Marktkirche in Halle
Ein reizvolles Ambiente bietet auch die Moritzburg. Sie garantiert eine fürstliche Kulisse, die das Brautpaar so richtig zur Geltung bringt.



Interessieren Sie sich auch für…

Persönliche Werkzeuge