Hochzeit in Kiel

Aus Flittr

Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf Kiel
Kiel

Die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt Kiel liegt am Nord-Ostsee-Kanal. Somit ist Kiel auch ein Stützpunkt der Deutschen Marine.
Gegründet wurde Kiel zwischen 1233 und 1242 von Graf Adolf IV. von Holstein, der diesen Standort für einen sächsischen Ostseehafen gewählt hatte.

Nicht nur im Standesamt kann man sich in Kiel das Ja-Wort geben, denn was bietet sich am Meer besser an, als eine Trauung auf See? Ob auf der Segelyacht Encamacion, der Motorbarkasse Sprott, dem Raddampfer Freya oder auf MS Stadt Kiel, eine Trauung an Bord ist etwas ganz Besonderes.
Oder wollen Sie doch lieber festen Boden unter den Füßen? Trotzdem kann eine Verbindung zum Wasser bestehen bleiben, denn auch im Leuchtturm Kiel-Holtenau kann man sich vermählen. Wer gern unter Sternen heiraten will, kann dies in der Fachhochschule Kiel tun. Ein weiterer Trauort des Standesamtes Kiel ist das Romantik Hotel Kiefer Kaufmann.

Leuchtturm Kiel-Holtenau
Leuchtturm Kiel-Holtenau

Für kirchliche Hochzeiten hat Kiel auch einige Gotteshäuser zur Auswahl: z.B. in der Emmaus-Kirche und der Luther-Kirche kann man evangelisch heiraten. Katholische Trauungen können unter anderem in Kirche St. Nikolaus oder in der St. Heinrich Kirche stattfinden.

Vor und auf den Schiffen lassen sich im Kieler Hafen schöne Hochzeitsfotos machen. Wer nicht nur Wasser sondern auch etwas Grün auf den Bildern will, der kann sich im Schlossgarten oder im Schrevenpark knipsen lassen.




Das könnte Sie auch interessieren:

Persönliche Werkzeuge