Hochzeit in Koeln

Aus Flittr

Wechseln zu: Navigation, Suche
Köln
Blick auf Köln
„Kölle alaaf“ – Köln ist als Karnevalshochburg bekannt. Aber nicht nur der Fasching lässt sich dort gut feiern, auch eine Hochzeit ist in Köln ein Highlight.

Die viertgrößte Stadt Deutschlands, die am Rhein gelegen ist, hat nicht nur das Wahrzeichen, den Kölner Dom St. Peter und Maria, für christliche Heiratswillige zu bieten.

Wer sich kirchlich trauen lassen will, kann u.a. zwischen zwölf romanischen Kirchen (darunter St. Severin und St. Ursula) oder der Antoniter- bzw. der Kartäuserkirche in der Innenstadt wählen.

Die standesamtliche Trauung kann aber auch an verschiedenen Orten stattfinden. Wer es klassisch mag, der heiratet im historischen Rathaus oder im Spanischen Bau. Tierliebhaber können sich das Ja-Wort im Kölner Zoo geben und für Feinschmecker bietet sich eine standesamtliche Zeremonie im Schokoladenmuseum an. Weitere Trauorte sind unter anderem die Wolkenburg oder die Rheinseilbahn.

Historisches Rathaus in Köln
Historisches Rathaus in Köln

Bei schönem Wetter steht auch einem Hochzeitsspaziergang im Grünen nichts im Wege. Köln bietet viele Parks. Beispielsweise im Rheinpark kann man frische Luft direkt am Rhein schnappen. Auch der ein oder andere Schnappschuss lässt sich hier mit dem Fotoapparat einfangen, auf dem der Kölner Dom im Hintergrund zur Kulisse beiträgt.




Das könnte Sie auch interessieren:

Persönliche Werkzeuge