Hochzeit in Nuernberg

Aus Flittr

Wechseln zu: Navigation, Suche
Nürnberg
Blick auf Nürnberg

Die mittelfränkische Großstadt Nürnberg liegt an der Pegnitz. Mit gut 500.000 Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt des Freistaates Bayern.

Wann Nürnberg gegründet wurde ist nicht sicher, urkundlich erwähnt wurde sie zum ersten Mal 1050.

Das Wahrzeichen der Stadt ist die Nürnberger Burg.

Eine Besonderheit in Nürnberg ist der Ehekarussell-Brunnen. Er wurde 1984 aufgebaut, um einen U-Bahn-Entlüftungsschacht zu kaschieren. Das Ehekarussell ist an das Gedicht Das bittersüße eh’lich‘ Leben von Hans Sachs angelehnt und zeigt sechs unterschiedliche Szenen aus dem Eheleben.

Um das Eheleben zu beginnen, kann man sich in Nürnberg im Standesamt trauen lassen. Daneben besteht die Möglichkeit sich in einem der Bürgerämter das Ja-Wort zu geben. Eine fürstliche Hochzeit kann im Tucherschloss stattfinden.

Aber auch kirchlich lässt es sich in Nürnberg gut heiraten. Für eine katholische Hochzeit stehen unter anderem die Kirchen St. Elisabeth, Herz Jesu und St. Ludwig zur Verfügung.

Eine evangelische Trauung kann in der Lorenzkirche, der St. Sebald-Kirche oder der Christuskirche durchgeführt werden.

Die Lorenzkirche in Nürnberg
Lorenzkirche in Nürnberg

Schöne Hochzeitsfotos in idyllischer Atmosphäre lassen sich im Nürnberger Stadtpark schießen. Im Schatten hoher Bäume oder vor plätschernden Bächen können romantische Portraits entstehen.





Das könnte Sie auch interessieren:

Persönliche Werkzeuge