Brautkleider

Aus Flittr

Wechseln zu: Navigation, Suche


„Brautkleid bleibt Brautkleid…“ – da hat sich wohl jemand kaum mit dem Thema beschäftigt, denn wenn man sich mal etwas mehr mit der Kleidung für die Hochzeit auseinandersetzt, merkt man ziemlich schnell, dass die Auswahl kaum überschaubar ist. Da gibt es lange und kurze, schlichte und prunkvolle, historische Brautkleider, z.B. im Mittelalterstil, und moderne Brautkleider, ausgefallene Hochzeitskleider, wie indische, und Brautkleider mit Schleppe, … – dem Variantenreichtum bei den Kleidern für die Hochzeit sind fast keine Grenzen gesetzt.


Brautkleider
Brautkleider in verschiedenen Formen und Farben


Das fängt schon bei der Farbe an. Hier finden Sie einige Tipps einer Farb- und Stil-Beraterin und Informationen zur Hochzeitskleid Farbe.



… und geht beim Schnitt der Silhouetten, der Art des Dekolletés und der Form der Ärmel weiter – hier finden Sie einige Hochzeitskleider Varianten, auch mit Video.

Schöne Brautkleider gibt es in allen Größen. Ob Hochzeitskleider für Kleine und Zierliche oder Brautkleider für Mollige – durch das richtige Kleid wird die Braut zur Prinzessin an ihrem großen Tag.
Auch mit einer üppigeren Figur brauchen Sie sich nicht zu verstecken. Reizvolle Hochzeitskleider gibt es ebenfalls in großen Größen. Ein paar überflüssige Pfunde können durch einen entsprechenden Schnitt geschickt kaschiert werden. Unter einem weiten Rock können Sie breitere Hüften und rundere Oberschenkel verbergen. Ist bei einem Kleid die Taille weiter oben angesetzt, kann dadurch ein rundlicher Bauch verdeckt werden.Oder aber Sie unterstreichen Ihre Figur. Zeigen Sie was Sie haben. Der passende Schnitt rückt Rundungen in ein wohliges Licht.

Brautkleid - A-Linie A-Linienform


Wichtig: Die schönsten Brautkleider sind die, in denen Sie sich gefallen und in denen Sie sich wohl fühlen.



Eine Frage muss sich jede Braut zum Thema Brautkleiderkauf stellen: Welche Möglichkeiten gibt es zu welchen Preisen um an ein Brautkleid zu kommen? Mehr dazu finden Sie hier: Brautkleid kaufen - Was sollte man beachten


Haben Sie sich für ein Kleid entschieden und ist es nicht in Ihrer Größe auf Lager, wird dass passende Kleid bestellt. Aber auch wenn das Kleid in der richtigen Größe (dann) da ist, müssen meist noch ein paar Änderungen vorgenommen werden. Manchmal ist das Hochzeitskleid noch etwas zu weit. Meistens ist das Brautkleid aber zu lang, so dass es gekürzt werden muss. Wenn Sie sich für ein Kleid mit einem weiten Rock entschieden haben, werden Sie vermutlich einen Reifrock darunter ziehen. Haben Sie schon einen, oder können ihn von jemanden ausleihen, nehmen Sie ihn unbedingt zum Änderungstermin mit. Je nachdem wieviele Reifen und vor allem welchen Umfang er hat, beeinflusst er maßgeblich die ideale Länge des Brautkleides.


Auch wenn Sie eine üppigere Figur haben, brauchen Sie sich nicht zu verstecken: Hier finden Sie weitere Informationen zu Brautkleider für Mollige.


Damit das Hochzeitskleid auch später wieder strahlen kann, bedarf es nach dem großen Fest einer Reinigung des Brautkleides.



Und nach der Hochzeit? Es ist doch jammerschade, dieses wunderschöne Kleid, das man mit einem solchen Aufwand ausgesucht hat, einfach in den Schrank zu hängen und verstauben zu lassen. Es fällt aber auch schwer, sich einfach davon zu trennen. Seit einigen Jahren können die Kleider noch mal getragen werden – am Brautkleiderball. Seinen Ursprung hat er in Berlin, doch inzwischen hat er seinen Siegeszug auch in anderen Städten angetreten. Wo und wann Sie Ihr Brautkleid ein weiteres Mal zur Schau stellen können, erfahren Sie hier: http://www.brautkleiderball.de


Übersicht HochzeitskleidungBrautmode




Persönliche Werkzeuge