Hochzeitsmusik

Aus Flittr

Wechseln zu: Navigation, Suche

Da spielt die Musik – auf der Hochzeit. Das wäre ja auch traurig, wenn es nicht so wäre und das soll eine Heirat ja nun wirklich nicht sein. Mit Pauken und Trompeten oder vielleicht doch lieber mit Harfenklängen – die Hochzeitsmusik sorgt für die richtige Stimmung, egal ob bei der Zeremonie oder auf der Feier. Im Standesamt spielt im Hintergrund eine eher ruhige, getragene Melodie. Durch die kirchliche Zeremonie führen festliche, würdevolle Klänge. Auf der anschließenden Feier tönen dann die schwungvolleren Lieder, die im Laufe des Abends die Hochzeitsgesellschaft anheizen und Bewegung in die gesellige Runde bringen.


Orgelmusik bei der kirchlichen Hochzeit

Das Orgelspiel gehört fast genauso wie das Amen in die Kirche. So ist Orgelmusik auch oft bei der kirchlichen Hochzeit ein wesentliches Element.


image:Musik-kirchliche-Hochzeit.jpg
Interview mit einem Organisten
Näheres dazu finden Sie hier: Interview mit einem Organisten über kirchliche Hochzeitsmusik.
 





Wer kennt sie nicht, diese Melodien? Hört man sie, hat man eindeutig das Bild einer Braut, die den Mittelgang der Kirche entlang schreitet, bzw. des gelösten Brautpaares beim Auszug nach der kirchlichen Trauung vor Augen:




Wie sieht es eigentlich sonst mit der Musik in der Kirche aus? Ein evangelischer Pfarrer erzählt:





Checkliste für Hochzeitsmusik





Wo gibt es die besten Bands in der Umgebung? Fragen und berichten Sie im Hochzeitsforum.



Persönliche Werkzeuge